Allgemein

26.10.2019 – Blank Manuskript

The Austrian band Blank Manuskript seems to be a musical chamber of wonder – internationally successful with uncompromisingly bizarre rock music, the ensemble gained a unique reputation. Their music is characterized by its sophisticated symphonic arrangements as well as extensive psychedelic improvisations, thus rocking our everyday listening habits. Blank Manuskript creates music paired with mystical-vivid lyrics to transfer its audience into flamboyant musical spheres that have a unique effect on the listeners. Socio-critical escapism unites with creative excellence, creating contemporary programmatic rock music for insiders and seekers, far beyond the inhuman banality of the media-machine.

Allgemein

20.9.2019 – Lustfinger + Däsdraction K

Sie hatten es nie leicht, sie waren immer so umstritten wie von einigen heißgeliebt, sie standen sich oft genug selbst im Weg. Seit 1981 haben sie kaum etwas ausgelassen, was der Rock’n’Roll seinen Protagonisten so an Verführungen und Fallen bereithält, und sind dementsprechend auch immer wieder mal auf die Nase gefallen. Aber sie sind dabei sich, ihren Fans und ihren Idealen treu geblieben. Und genau deshalb noch immer der (gar nicht so) heimliche Punk-Rock-Stolz des Südens: LustfingeR, jene Band aus dem Münchner Glasscherbenviertel Hasenbergl, die ab den frühen 80er Jahren mit einer so rotzfrechen wie charmanten Mischung aus melodischem Punk und dreckigem Rock’n’Roll gegen den glattgebügelten Zeitgeist anlärmte und Freunde in ganz Europa sowie auf drei US-Clubtouren sogar in Amerika fand. Dabei begleiteten sie Bands wie: The Exploited, U.K. Subs, Toy Dolls, The Pogues, The Ramones, 999, Peter & The Test Tube Babies und viele mehr. Über die Jahre haben sie eine Reihe Klassiker, Chart- und Partyhits des deutschen Punk-Rock geschaffen: „Bitte lieber Staatsanwalt“, „Pleite“, „Jimmy“, „Heilig“, „Zündstoff“ oder ihre Hymne für die Münchner Fußball-Underdogs, „Löwenmut“.

Als Support haben wir Däsdraction K am Start.

Allgemein

31.8.2019 – Baracke5 Sommerfest

Das Baracke 5 e.V. Sommerfest 2019!

Wir werden euch auch dieses Jahr wieder ein buntes Programm aus Spiel, Spaß, Verköstigung und natürlich Musik zusammen stellen, bei dem jeder, ob groß oder klein, auf seine Kosten kommt!

Nachmittags ab 14 Uhr

Kinderfest mit einer Puppenspiel-Vorführung, Hüpfburg, Bastelstraße, Wikingerschach, Siebdruck (auf selbst mitgebrachte Sachen), Stockbrot, Slackline und mehr.

Musik von und mit:
14:00 – 14:30 Haya Papaya
14:45 – 15:15 Speed Of Light
15:45 – 16:30 7@1blow
16:45 – 17:30 Andrè Zühlsdorff am Klavier
17:45 – 18:30 The Three Jolly Butchers

Für Verköstigung mit Kaffee und Kuchen, Bierwagen und diversen Futterständen ist gesorgt.

Abends ab 20 Uhr

JEFF – Heavy Rock Band [Heavy Rock // Erfurt]
B6BBO [Discopolka // Berlin]

Eintritt frei

Allgemein

6.7.2019 – Zanias + Buzz Kull + Seasurfer + Dolphins

Zanias – Coldwave / Electro aus Melbourne (AUS)

https://www.facebook.com/zoe.zanias/

 

Buzz Kull – Darkwave aus Sydney (AUS)

https://www.facebook.com/buzzkull/

 

Seasurfer – DreamPunk/NoisePop aus Hamburg

https://www.facebook.com/pg/seasurfer

 

Dolphins – Yes Wave/Ocean Pop aus Leipzig

https://www.facebook.com/pg/Underwaterwaterwater

 

Aftershow mit Paulus und PREACHER_MAN
VVK: 17€
AK : 20€

Tickets auf 100 Stück limitiert. Zu ergattern hier: https://beb5.bigcartel.com/

Allgemein

28.6.2019 – Liebe, Hass und Weltenbrand – eine Lesung von Hendrik Neukirchner + Support von Klanggedanken

In der multimedialen Lesung „Liebe, Hass und Weltenbrand führen Hendrik Neukirchner, der alle Texte beisteuert, Thomas Schlauraff an der Gitarre und Alexander Keiner am Schlagwerk sowie an den Videoprojektionen, die Zuhörer durch einen zwischenmenschlichen Dschungel der Gefühlswelten. Bewusst verläuft sich das Programm in einem emotionalen Irrgarten aus Liebe, Sex, Sucht, Perversion, Gewalt, Hass und Abhängigkeit. Melancholie und Enttäuschungen schwingen konträr zu Lebensfreude und Hoffnung und versetzen den Zuhörer unmittelbar in den Spinning Coaster der Gefühle. Aus individuellen Dramen erwachsen Katastrophen zwischen Mann und Frau, die sich konfliktartig steigern und eine Welt in Brand setzen, die gleichsam globalisiert wie einsam ist, nach Vollendung durch Wachstum strebt und dabei das vergisst und negiert, was das Leben lebenswert macht – die Liebe.

Halt mich!

Weit draußen auf dem See
trinken wir uns unter –
einfach so –
lachen, schaukeln
auf den Wellen,
sind besoffen
von Emotionen
und blau vom Leben erleben.

Halt mich!“,
rufst Du
und lässt dich fallen.

Ich greife ins Leere.

Wir freuen uns, mit dem Projekt „Klanggedanken“ von Je+Scha und Frau Lehmann mit ihrem Programm „Sommerkinder auf dem Weg ins Wir“ einen emotional spannenden Support an Bord zu haben. Seid gespannt auf ausgefeilte Lyrik und den Geist mitnehmende Songs.

Beginn 21 Uhr
Eintritt 6€