Allgemein

1.10.2022 – Chaosbay + LMNT7

CHAOSBAY

Prog, Djent, Core, Pop. Die vier Jungs von CHAOSBAY halten die Metal-Welt seit ihrem zweiten Album ASYLUM (2020) in Atem. Die Alternative-Metaller aus Berlin glänzen mit messerscharfem Riffing, überbordender Virtuosität und der Gabe, trotz aller Komplexität mit epischen Melodien aus jedem Song einen Major-Pop-Hit zu machen. Nach drei erfolgreichen Deutschland-Touren und einem von der Fachpresse hochgelobten Album (Rock Hard, Metal Hammer, Eclipsed, Visions…), legen sie nur ein Jahr später mit der EP „Boxes“ noch einmal deutlich brutaler nach. Die fünf nagelneuen Songs sind kompromisslose Achterbahnfahrten, die die Band auf ihrer Tour im Frühjahr 2022 auf 10 schweißtreibenden Konzerten in ganz Deutschland präsentieren wird. Schon als Support von Genre-Größen wie THE HIRSCH EFFEKT, THE INTERSPHERE, CLUTCH (US) und auch beim EUROBLAST Festival konnte das Quartett seine Live-Qualitäten unter Beweis stellen. Mit ihren energetischen und beeindruckenden Live-Shows haben sich CHAOSBAY längst auch genre-übergreifend ihren Status als exzellente Live-Band erspielt. Und liefern seither immer wieder zeitlose Ohrwürmer, die ihresgleichen suchen. Die härteste Boyband Deutschlands ist am Start! Mitgrölen im Moshpit ist angesagt!

LMNT7

Die Musik von LMNT7 versteht sich als Amalgam der verschiedenen Rock-orientierten Einflüsse seiner vier Mitglieder, die sich 2015 aus bekannten Ilmenauer Szenebands zusammenfanden: Oliver Warweg (ehemals bei Neversaid, PMC) stellt mit polymetrischen Finessen ein rhythmisches Gerüst an den Drums, das von Jakob Abeßer (ehemals bei PMC) am Bass zu genreübergreifenden Grooves komplettiert wird. Ergänzt durch Gitarren-Parts von Carsten Land (ehemals  bei Neversaid, PMC), die sich zu Weilen in atmosphärische Klangteppiche kleiden oder eine animalisch anmutende Fratze zeigen, liefert die Instrumentalfraktion optimalen Nährboden für die Vielfalt an gesanglichen Ansätzen, an denen sich Robert Graefe (ehemals bei Diemantic) nach Herzenslust austobt. LMNT7 verfolgt die Philosophie, über einen experimentellen Ansatz eingängige Songs zu erschaffen. Dabei wird ein hohes Maß an Kreativität mit den gesammelten Erfahrungen ins Gleichgewicht gebracht. Für Liebhaber der progressiven Gangart ein absolutes Muss!

Tickets gibt’s hier:
 
 
Einlass: 21:00
Beginn: 22:00

Allgemein

30.4.2022 – Below A Silent Sky + SOJUS3000

Below A Silent Sky – Instrumental Post Metal / Sludge / Psychedelic, Ilmenau

Eine durchdringende Mischung mit der die Instrumentalband Below A Silent Sky die Hörer in ihren Bann zieht. Mit ihrem aktuellen Album A View From Afar bewegen sich die vier Ilmenauer in düsteren Gefilden. Mal mit zähem Tempo voran schreitend, mal wird mehr Fahrt aufgenommen und immer wieder sorgen die erlösenden Melodien für neue Energie, noch tiefer in diese karge Klanglandschaft vorzudringen.

SOJUS3000 – Postrock, Postmetal, Doom-metal, Ilmenau

SOJUS3000 are wandering somewhere between Postrock, Post- and Doom-Metal while creating the perfect seating accommodation for a monumental inner cinema. Comparisons with bands and artists like Daturah, Mogwai, God Is An Astronaut, Pelican, Toundra, Russian Circles or Omega Massif were already made.