Allgemein

7.10.2017 – Apollo Apes + Speed of Light

Apollo Apes

Hier wird nicht der Affe gelaust sondern die Bühne gerockt! Gebt den Affen Zucker, denn sie wollen höher hinaus als King Kong! Die Basis des Sounds der Band ist der solide Groove, der sich wie ein lässiger Gorilla durch die Songs zieht. Deswegen werden The Apes von ihren Zuhören gerne stilistisch mit den Red Hot Chili Peppers verglichen. Deutlich sind auch die Einflüsse aus dem Blues- und Hardrock á la Jimi Hendrix und Led Zeppelin, sowie psychedelische Elemente, wie sie bei The Doors oder Pink Floyd zu finden sind, zu erkennen. Dabei gibt es keine Tricks, keine Clicks, keine Samples. Nur Schlagzeug, Bass, Gitarre, Gesang. Wie in den alten Zeiten. Let´s get into the jungle!

www.the-apes.de
Apollo Apes auf Facebook
Apollo Apes auf Soundcloud
Apollo Apes auf Youtube

Speed of Light

Dieses frische Trio ist 2011 durch ein Schülerprojekt entstanden. Zunächst bediente man sich der Schublade Green Day/Foo Fighters/Nirvana, um Material zum Covern zu haben. Bald darauf wandten die drei Musiker sich dem eigenen Songwriting zu und verwirklichten ihr Album „Middle of Nowhere“. Speed of Light waren bereits zum Baracken-Sommerfest 2016 auf der Bühne zu sehen gewesen.

Speed of Light auf Soundcloud

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.