04.04. – The Lone Crows (USA)

Karfreitag wird nicht mehr getrauert, denn sie sind zurück!

 

the_lone_crows

 

Nach der furiosen Publikumsresonanz im letzten Jahr haben sich die Jungs von The Lone Crows dazu entschlossen, in unser kleines, beschauliches Provinznest zurückzukehren, um die rock- und kontertaffine Bevölkerungsanteile zu bespassen. Selbigen Schuh, den ausgeklungenen Christenfeiertag zu verabschieden, haben sich im letzten Jahr die ungarischen Bohemian Betyars angezogen und damit ordentlich Punkte gesammelt. Naja, nach traurig muss ja auch irgendwann wieder fröhlich kommen, da sonst eventuell die Definition hinkt.
Fragt man sich vielleicht berechtigter Weise, wie das nun mit Bluesrock funktionieren soll. Aber keine Bange, die Gäng sprüht vor Lebensfreude und Energie. Da ist auch Jesus Tod mit zu verkraften.

Pünktlich zum Wechsel in den Samstag um 0 Uhr Spielt die Kapelle los! Offen ist schon vorher. Und vorbeikommen lohnt sicherlich!

28.03. – ŠKM Banda (Slo)

skm_banda

 

Am Samstag ist es soweit: Die Baracke 5 Konzertsaison wird eröffnet.
Um das ganze nicht zu einer einfachen Floskel verkommen zu lassen, wird die ganze Sache nicht gleich als Marathon, sondern vielmehr als schick, gemütliches Einzelkonzert anlaufen.

ŠKM Banda haben uns schonmal beehrt und es geschafft, uns mit einer gelungenen Mischung aus Postrock, Jazz, vertrackten Arrangements und vielleicht auch ein stückweit Weltmusik in Begeisterung zu versetzen. Wie sich das genremässig nennen soll, ist den Jungs dabei auch nicht so klar, aber offensichtlich auch überhaupt nicht wichtig.
Eine neue Platte haben sie auch raus, woraus auch der Plan entstand, sich ein weiteres Mal auf dei Strasse zu begeben. Die angedachte Begleitung Y hat sich dann leider doch entschlossen, sich im Studio zu verbarrikadieren.

Nichts desto trotz freuen wir uns sehr! Freut euch mit!

+++ KLICK +++

18.04. – CUDAR Release Party

Bandpic

Eine neue Kapelle hat in unseren Hallen das Licht der Welt erblickt und beginnt jetzt ihr Werk nach außen zu tragen. Offizielle Record Release Party gibt es in der Baracke am 18. April! Schaut es euch an, bringt Leute mit, kost’ nix!

Ein Abend. Zwei Premieren. Die 5 Jungs der Rockband CUDAR feiern den Verkaufsstart ihrer Debut LP und releasen an diesem Abend ihr erstes Video zum Song “Ambiviolent”. Natürlich wird CUDAR an diesem Abend auch Live performen. Im Anschluss gibt es noch eine Aftershow Party mit elektronischer Musik, ausgewählt von Frontmann Phlip und Gitarrist Kehlo.

CUDAR hat nur eine Mission. Die Wiedergeburt des „heavy rock“, bekannt durch Bands wie Reuben, Sparta oder Jimmy Eat World. Energiegeladene Riffs die zu Kopf steigen, kraftvoller mehrstimmiger Gesang und heftige, aufbauende Songstrukturen erschaffen eine fesselnde Atmosphäre.

18. April 2015

Doors: 21 Uhr

Eintritt: kostenlos!

Teaser

Homepage

Facebook

Soundcloud

01.05. – Gorilla Monsoon & ORB

Bandpic

GORILLA MONSOON

Heavy Stoner Metal aus Dresden

Diese Band ist mir ein ganz persönlicher Herzenswunsch, da ich in meiner Jugend von keiner anderen Kapelle so hart geflasht wurde wie von Gorilla Monsoon. Damals war ich als Newbie-Techniker hinterm Mischpult unterwegs. Die Jungs kamen zum Gig und ich fragte nach Soundcheck. Die Antwort war kurz: “Nö. Wir drehen dann einfach unsere Amps auf 10 und dann passt das schon!” Gesagt, Getan und die Jungs hatten das dickste Gitarrenbrett, an das ich mich erinnere.

Um die Erinnerung wieder aufzufrischen, gibt es Gorilla Monsoon jetzt am Tag der (Metal-)Arbeit in der Baracke 5
zu konsumieren! Support kommt von ORB aus Ilmenau und mit etwas Glück gibt es noch einen Special Guest. Also kommt rum und bringt Nackenmuskeln mit!

Rinjehaun,
Kehlo und das B5-Team

AK: 4 €/ 5 €

Doors: 21 Uhr

Start: 22 Uhr

Gorilla Monsoon

Gorilla Monsoon

Facebook Monsoon

Bandcamp Monsoon

ORB

Faceorb

20.12. – Barackenweihnachtsmarkt

Barackenweihnacht

 

Wiewaweihnachten!

Ja, wer hätte das gedacht, auch bei uns im Naturschutzgebiet. Was kann es schon Besinnlicheres geben als die unmittelbare Nähe zu friedlich dahinwatschelnden Enten, Reihern die sich wundern, wo das Mittagessen geblieben ist und auch so allerlei anderem Viehzeug, welches sich im Schlamm der abgepumpten Baggerseen verlustiert.

Aber darum geht es ja nur höchstens terziär. Vielmehr soll diese Information unseren kleinen, hauseigenen Weihnachtsmarkt bewerben, mit Achterbahn, Kettenkarussel, Autoscooter und einer klasse Geisterbahn für die Kleinen! :)

Mal im Ernst: Ganz stilecht wird es


* Keramik
* Gefilztes
* Handnähkunst
* Kinderbastelei
* einen Trödelstand
* Gulasch vom Lagerfeuer
* Glühwein, Kaffee & Kuchen
* Livemusik mit Hannes

geben (siehe Bild oben).

Mit anderen Worten: Das sollte doch eine schöne Sache werden, auch wenn die Enten 100 Meter weiter wohnen.

19.12. – Metal over Ilmenau

Metal_over_Ilmenau

 

Wer auch immer auf diesen bedeutungsschwangeren Titel für die Veranstaltung gekommen ist, ein Novum beschreibt er allemal nicht. Was aber auch nicht schlimm ist, denn bewährt hat er sich ja ein Stück weit, der metallische Lärm auf 70qm Grundfläche. So wird unser Jahresausklang dem entsprechend nicht nur in Pegel und Darbietung heftig, sondern auch in der Menge. Gleich vier Kapellen haben sich angekündigt, sich an diesem Abend die Klinke in die Hand zu geben. Das sind:

VERMIN Death ‘n’ Roll

MORBIPHOR Gekloppe aus der Baracke

CASKET Death Metal-Pioniere aus Reutlingen

GRIMGOD Meininger Trash

Na dann hoch die Tassen, letzte Chance für dieses Jahr!

06.12. – Nikolausmetall

Nikolausmetall

 

Ja, das hätte er sich wohl nicht träumen lassen, der olle Nikolaus. Statt Besinnlichkeit im Familienkreis bei Kerzenschein Lärm mit verrückten Leuten und artifiziellem Buntlicht. Aber von daher, dass nur noch mehr oder minder selbsternannte Stellvertreter umherlaufen (vielleicht sogar an diesem Abend) sollte das den Mann nicht mehr so unbedingt kümmern. Vielleicht hätte er ja auch seinen Gefallen daran gefunden, es darf spekuliert werden.

Ob zu Ehren dieses Wohltäters oder auch einfach nur so krawallen für euch Ka-Tet aus der Baracke, Falling Meat aus Arnschd sowie Mirrored Life, die ebenfalls aus Ilmenau kommen.

Na dann mal Sport frei!

29.11. – Tarentatec & Osis Krull

Tarentatec - Osis Krull

 

Ein paar Tage ist es schon her, seit der Wanderzirkus aus ursprünglich Gotha, nun Dresden und auch ein Bischen Berlin bei uns zu Gast war. Und ganz so lange, wie es fälschlicherweise in den letzten E-Neuigkeiten verbreitet wurde, müsst ihr dann doch nicht warten, wo noch Ende Dezember pamphletiert wurde.

Gut, was soll da noch an Worten verloren werden, verrückt sind sie beide, die Kapellen, menschlich wie auch musikalisch, jede für sich ein Stück anders, auch stilistisch, aber in ihrer Verrücktheit (wie auch in der Besetzung) treffen sie sich dann doch wieder. Tarentatec vielleicht mit mehr emotionaler Tiefe, Osis Krull mit mehr musikalisch technischem Wahnsinn. Zumindest immer wieder großartig! Rock / Jazz / Fusion / Irgendwas von leicht düster und heftig bis freudestrahlend und taghell.

Nach dann doch etwas Text nur noch der kleine Rat: Selber überzeugen hilft meist noch am ehesten:

Tarentatec

Osis Krull

21.11. – SOJUS3000 Record Release Party

gankino_cirkus

Eine Postrock-Doom Kapelle, vor 6 Jahren hier geboren, bestellt ein Aufgebot anlässlich ihrer ersten Vinylpressung namens ATLAS. Das Ganze werden sie natürlich auch live zum besten geben. Lasst eich die einmalige Chance nicht entgehen, die ersten Tonträger zu besonderen Konditionen (nur an diesem Abend) zu erstehen!

Mit Ihnen feiern die Post-Metaller “Below A Silent Sky” ebenfalls aus dieser Ecke und wärmstens zu empfehlen!

Eintritt: FREI!

sojus3000.de

belowasilentsky.de

18.10. – Gankino Cirkus

gankino_cirkus

 

Auf zum rollenden “Rrrrr” oder auch: Willkommen Franken!
Gankino Circus beehren uns mit ihrem freundlich, verrückt-sympathischen Allerlei aus Volksweise, Balkan, Beat, Punk und Jazz.

Man darf gespannt sein, was die Jungs mit unserem Laden so anstellen werden!